8. LIFE ENDS – UNIVERSE

Dateidownload

        LIFE ENDS – UNIVERSE (Noten)

„LIFE ENDS - UNIVERSE“ ist das letzte von acht Stücken

aus dem Zyklus “LIFE”.

Von Takt 1 bis Takt 28 symbolisiert eine 3-stimmige Fugenexposition in c-Moll die Bedingungen auf der Erde,

die immer lebensfeindlicher geworden sind.

Ein 4-taktiges Bassmodell (Takt 29 bis Takt 32) unterwandert

das Fugenthema (Takt 1 bis Takt 4) und formt eine Art von Passacaglia in g-Moll.

Dieser Abschnitt von Takt 29 bis Takt 87 mischt ab Takt 77 Cluster ein und es wird fließend etwa in Takt 81 „UNIVERSE“ erreicht.

Die Menschheit, alle Lebensformen und das Dur-Moll-Tonsystem sind nicht mehr existent.

Von Takt 81 bis Takt 88 symbolisieren die immer heftiger werdende Cluster eine Kontraktion des Universums.

Der letzte Klang ist ein Cluster, als Symbol eines Urknalls.

„Universe“ endet mit dem feierlichen Schließen des Klaviers (Schließen des Tastaturdeckels) als Symbol für das Überschreiten der Grenze vom Wissen der Menschheit zum Nicht-Wissen. 

Schwierigkeitsgrad: sehr schwer  

Dateidownload

   LIFE ENDS - UNIVERSE (Hörbeispiel 3:09)

“LIFE ENDS - UNIVERSE” wurde mit einem General MIDI Instrument mittels Computer in Klang umgewandelt.